Menü

Unser Spielabend findet immer donnerstags in geraden Kalenderwochen im Landgasthof "Sommerau" in Buchenberg und in ungeraden KW im Gasthof "Krone" in Weitnau statt.
            - Beginn um 19:30 Uhr -            

>> Schwabenliga II Süd  Platz   <<    <>    >> A-Klasse  Platz   <<



>Wegen Betriebsurlaub entfällt der Spielabend in Weitnau<

Wegen Betriebsurlaub am 26.10. und 9.11.2017 entfallen die Spielabende im Gasthof Krone in Weitnau.



>Erste schwäbische Rapid-Serie in Kaufbeuren 01.10.2017<
 
Erfolgreicher Auftakt der neuen Schachsaison
Mit dem ersten Turnier der schwäbischen Rapid-Serie begann auch für die Buchenberger Schachjugend die neue Saison. Das internationale Teilnehmerfeld war in Kaufbeuren außergewöhnlich stark, trotzdem gehörte Gabriel Epple von den Schachfreunden mit zu den Favoriten in der jüngsten Gruppe U10. Nach sieben Runden erreichte Gabriel mit fünf Punkten tatsächlich einen hervorragenden dritten Platz. Als zweiter Buchenberger fuhr Janek Garber mit nach Kaufbeuren, allerdings musste er als einer der Jüngsten in der Gruppe U18 antreten. Gegen starke Gegner holte er am Ende 3 Punkte und war mit einer Platzierung in der Mitte der Gruppe recht zufrieden. Als nächstes Turnier steht in den Herbstferien die Südschwäbische Meisterschaft an.



Gabriel Epple



>Freundschaftsspiel gegen SK Leutkirch 29.09.2017<

Schachfreunde gewinnen mit 21,5-14,5 in Leutkirch

Zum sechstenmal trafen sich die benachbarten Schachvereine SK Leutkirch und die Schachfreunde Buchenberg zum tradtionellen Freundschaftsspiel. Gespielt wurde an neun Schachbrettern und jeder musste vier Partien im Schnellschach (15 Minuten) absolvieren. Am Ende hatten die Buchenberger mit 21,5-14,5 die Nase vorn.
Im Herbst 2018 wird das Freundschaftsspiel in Buchenberg ausgetragen.



>Jahreshauptversammlung  mit Neuwahlen   27.Juli 2017<

 

Anlässlich der im Landgasthof Sommerau abgehaltenen Jahreshauptversammlung blickten die anwesenden Mitglieder der Schachfreunde Buchenberg auf ein zufriedenstellendes Vereinsjahr zurück.

Der erste Vorsitzende der Schachfreunde, Alfons Kimmelmann, eröffnete die Versammlung mit einem kurzen Rückblick auf das zurückliegende Vereinsjahr und bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern für ihr Engagement in den vergangenen zwölf Monaten.

In den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellte er dabei den Verbleib in der Schwabenliga Süd II mit 6-8 Punkten bei 26,5 – 29,5 Brettpunkten mit einem sechsten Tabellenplatz. Die erfolgreichsten Spieler waren Thomas Garber 93%, Janek Garber 67% und Martin Ulicny 50%. Auch die zweite Mannschaft schaffte den Verbleib in der A-Klasse, wenn auch glücklich mit 5-9 Punkten bei 22,5 Brettpunkten, einen sechsten Tabellenplatz. Hier waren die erfolgreichsten Spieler Alfons Kimmelmann 83%, Sven Paul 71%, Gabriel Epple 67% und Janek Garber 57%.

Als weiteren Höhepunkt ehrte Vorstand Kimmelmann den Vereinsmeister 2016/17 und überreichte zum neunten mal den Siegerpokal an Thomas Garber (5,5). Den zweiten Platz belegt Hermann Volker (4,5) vor Christian Hahmann (4).

Weitere Erfolge erzielte die Jugend der Schachfreunde bei Südschw. Jugend Einzel - U10 1. Gabriel Epple 3. Tobias Schöll U16 1. Janek Garber
Schwäb. Einzel - U10 4.Gabriel Epple 5. Tobias Schöll U16 7. Janek Garber U18 5. Sven Paul
Schwäb. Jugen Einzel Blitz - U12 5. Gabriel Epple 10. Tobias Schöll
Für die erfolgreiche Nachwuchsarbeit dankte Kimmelmann dem Jugendschachleiter Thomas Garber.

Den Ausführungen des ersten Vorsitzenden schloss sich der Kassenbericht an. Kassier Christian Hahmann berichtete hier nach wie vor von soliden Verhältnissen in der Vereinskasse. Die Mitgliederzahl beläuft sich auf 19 Erwachsene und 10 Kinder. Die Kassenrevisoren Werner Weidlich und Sven Paul bescheinigten dem Kassier eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Die anschließenden Neuwahlen der Vorstandschaft verliefen unspektakulär. Die anwesenden Mitglieder bestätigten einstimmig das langjährig bewährte Team mit Alfons Kimmelmann als ersten Vorsitzenden, Volker Hermann als zweiten Vorsitzenden, Christian Hahmann als Kassier, Maximilian Maier als Schriftführer, Thomas Garber als Jugendtrainer und Werner Weidlich als Zeugwart.

Die Veranstaltung schloss mit Diskussionen der anwesenden Mitglieder. Dabei standen insbesondere die Anschaffung elektronischer Schachuhren im Mittelpunkt.

                     

                       Alter und neuer Vereinsmeister Thomas Garber




---   Weiter zum Archiv ....   ---



Wir haben das besondere Glück, gleich in zwei Gaststätten unseren Schachabend abhalten zu können.

Familie Kramm unsere
Wirtsleute im
Landgasthof Sommerau

Unser Spiellokal an geraden
 Kalenderwochen
jeden Donnerstag ab 19:30
           Silvia Hochmuth
Wirtin Gasthof Krone
in Weitnau

Unser Spiellokal an ungeraden
Kalenderwochen jeden Mittwoch ab 19:30
         

 

 

Wir wollen auch unsere verstorbenen Mitglieder in Erinnerung behalten!
>>Anklicken<<

 

>> home <<

 

Kalender
Atomuhr

 

 

 

 

2700chess.com for more details and full list