Archiv 2005

 


>Weihnachtsfeier im Gasthof Krone in Weitnau  17.Dez. 05<

Eine gelungene Weihnachtsfeier der Schachfreunde Buchenberg im Gasthof Krone in Weitnau.
Im geschmackvoll dekoriertem Ambiente und mit den weithin bekannten Kässpätzle sorgte unsere Wirtin Silvia Hochmuth für einen herrlichen Abend.


>Kreisliga - SFB I  4. Runde - 7:1 Sieg gegen SC Sonthofen II   10.Dez.05<

Die Schachfreunde, die in Bestbesetzung in der Kreisliga Südschwaben antraten, konnten mit einem klaren 7:1 Sieg gegen den SC Sonthofen II überzeugen. Die Gäste aus Sonthofen mussten aus Personalnot zwei Schachbretter unbesetzt lassen, dadurch gingen die Schachfreunde Buchenberg mit 2 Punkten in Führung. Günther Jehnichen am Spitzenbrett und Rolf Müller am 6. Brett, einigten sich mit ihren Gegnern auf ein Remis. Die restlichen Spieler konnten ihre Gegner besiegen. Mit diesem wichtigen Sieg haben die Schachfreunde wieder Anschluss an die Tabellenspitze erreicht und stehen punktgleich, aber mit schlechteren Brettpunkten, am 2. Tabellenplatz, hinter Tabellenführer SC Kempten 1978 I.


>B-Klasse - SFB II  4. Runde - 0:4 Sieg beim SC Dietmannsried II   10.Dez.05<

Einen ebenfalls überzeugenden 0:4 Auswärtssieg landete die zweite Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg, in der B-Klasse, gegen den SC Dietmannsried II. Auch hier spielten die Buchenberger in Bestbesetzung und wahren sich mit diesem wichtigen Sieg die Aufstiegschancen in die A-Klasse. Die zweite Mannschaft steht nun an der Tabellenspitze mit 1/2 Brettpunkt Vorsprung vor den SC Ottobeuren 2000.


>B-Klasse - SFB III  4. Runde - 0,5:3,5 Niederlage gegen SC Ottobeuren 2000  10.Dez.05<

Unsere dritte Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg musste eine klare 0,5:3,5 Niederlage gegen den Aufstiegsfavoriten SC Ottobeuren 2000 einstecken. Nur der am vierten Brett spielende Schachsenior Lenz Strobel gelang ein Remis, während alle anderen Spieler ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten.


>Kreisliga - SFB I  3. Runde - 5,5:2,5 Niederlage beim SC Kempten 1878 I  26.Nov.05<

Die Siegesserie der Schachfreunde wurde am dritten Spieltag im Auswärtsspiel bei SC Kempten 1878 I gestoppt. Beide Mannschaften spielten in Bestbesetzung und die Buchenberger mussten eine bittere 5,5:2,5 Niederlage einstecken. Nur die für Buchenberg startende Immenstädterin Anna Reis, konnte als einzige einen Sieg verzeichnen. Während sich die Spieler Herbert Beck, Artur Wachelka und Armin Singer auf Remis einigten, mussten Günther Jehnichen, Binak Berisha, Rolf Müller und Wolfgang Grimm ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.
Die erste Mannschaft belegt den 3. Tabellenplatz in der Kreisliga Südschwaben.


>B-Klasse - SFB II  3.Runde - 3,5:0,5 Sieg  gegen TSV Kottern-St. Mang II  26.Nov.05<

Besser lief es bei unserer zweiten Mannschaft in der B-Klasse. Sie konnte sich klar zuhause gegen TSV Kottern-St. Mang II  mit 3,5:0,5 durchsetzten. Während sich Wolfgang Thrun am Spitzenbrett auf ein Remis einigte, konnten Alfons Kimmelmann, Maximilian Maier und Simone Schneider voll Punkten. Die zweite Mannschaft belegt den 4. Tabellenplatz in der B-Klasse.
Mit diesem wichtigen Sieg bleibt die zweite Mannschaft weiter auf Erfolgskurs zum Aufstieg in die A-Klasse.


>Kreisliga - SFB I  2. Runde - 2,5:5,5  Sieg beim Gastgeber TSV Kottern-St.Mang I 12.Nov.05<

Mit einem zweiten Sieg in Folge unterstrichen die Schachfreunde Buchenberg beim Gastgeber TSV Kottern-St.Mang ihre derzeitige Topform. Die Buchenberger mussten ohne den Spitzenspieler Günther Jehnichen antreten, dennoch gelang ein überzeugender 2,5:5,5 Sieg. Die Schachfreunde Buchenberg verteidigten erfolgreich den ersten Tabellenplatz in der Kreisliga und konnten den Vorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten, SK Immenstadt 09 I, um einen Punkt ausbauen.


>B-Klasse - SFB II  2. Runde - 2:2  Unentschieden gegen SC Ottobeuren 2000 12.Nov.05<  

Die 2.Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg konnte zuhause gegen den Tabellenzweiten SC Ottobeuren ein letztendlich gerechtes 2:2 Remis erzielen. Während die Spitzenbretter Wolfgang Thrun und Alfons Kimmelmann eine Niederlage hinnehmen mussten, konnten die hinteren Bretter mit Maximilian Maier und Simone Schneider ihre Gegner bezwingen und für die Mannschaft zum wichtigen Remis ausgleichen.
Damit belegt die 2. Mannschaft den 3.Tabellenplatz in der B-Klasse Südschwaben.


>B-Klasse - SFB III  2. Runde - 0,5:3,5 Niederlage gegen PostSV Memmingen IV 12.Nov.05<

Eine bittere Niederlage musste unsere 3.Mannschaft zuhause gegen die 4. Mannschaft des PostSV Memmingen einstecken. Nur Lorenz Strobel konnte am vierten Brett ein Remis erzielen, während die restlichen Buchenberger ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten.
Die Schachfreunde sind somit vom siebten auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.


>Kreisliga - SFB I  1. Runde - 6,5:1,5  Auftaktsieg gegen SC Bad Grönenbach II  22.Okt.05<

Geglückter Saisonauftakt für die erste Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg: Mit einem am Ende deutlichen 6,5:1,5-Heimerfolg gegen das spielstarke Team der SF Bad Grönenbach startete die erste Mannschaft am vergangenen Samstag in die neue Saison der Kreisliga Südschwaben. Mit diesem nach fast fünfstündiger Spielzeit erkämpften Erfolg haben die Buchenberger einen wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Spielsaison gelegt.
Die Schachfreunde belegen am ersten Spieltag den 1. Tabellenplatz.


>B-Klasse - SFBII  1. Runde - 1:3  Auftaktsieg beim SC Sonthofen III  22.Okt.05<

Einen ebenfalls geglückten Saisonauftakt in der B-Klasse Südschwaben konnte die zweite Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg auswärts beim SC Sonthofen III, mit einem klaren 1:3 Sieg, erzielen. Auch hier wurde ein wichtiger Grundstein für eine erfolgreiche Spielsaison gelegt.
Die zweite Mannschaft belegt ebenfalls am ersten Spieltag den 1. Tabellenplatz. 


>B-Klasse - SFBIII   1. Runde - 2,5:1,5  Niederlage  beim SK Marktoberdorf III  22.Okt.05<

Missglückter Saisonauftakt für die dritte Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg. Ersatzgeschwächt mit nur zwei Spielern mussten die Schachfreunde beim SK Marktoberdorf III eine 2,5:1,5 Niederlage einstecken.
Am ersten Spieltag belegt die dritte Mannschaft den 7. Tabellenplatz.


>Schachfreunde trauern um Wilfried Lennartz Okt.05<

Unser langjähriges, passives Mitglied Wilfried Lennartz ist vergangenen Freitag nach schwerer Krankheit verstorben.
Er war seit 1974 Mitglied und wir werden unseren Schachfreund immer in guter Erinnerung behalten.


>Binak Berisha gewinnt das 20 Minuten Schnellschachturnier in Buchenberg 15.Okt.05<

Beim 20 Minuten-Schnellschach-Turnier zeigte sich Binak Berisha (4,5) einmal mehr in Topform und belegte vor Armin Singer (4) und Herbert Beck (3,5) den ersten Platz.


>Schachfreunde starten mit 3.Mannschaft in der B-Klasse Okt.05<

Da die dritte Mannschaft des SC Kempten 1878 in der B-Klasse Südschwaben zurückgezogen wurde, haben sich die Schachfreunde  kurzfristig für den Start einer dritten Mannschaft entschlossen.


>Erster Platz bei der "Südschwäbischen Vierer-Mannschafts-Blitzmeisterschaft" 08.Okt.05<

Bei der Südschwäbischen Vierer-Mannschafts-Blitzmeisterschaft 2005 in Dietmannsried, überraschten die Schachfreunde Buchenberg mit einem ersten Platz. Das stark besetzte Teilnehmerfeld, in dem auch Spieler der Schwabenliga vertreten waren, gelang den Buchenbergern nach 8 Runden und 13:3 Punkten ein überraschender Sieg. Den zweiten und dritten Platz belegten SC Kempten 1878 und SC Obergünzburg. Die Mannschaft wurde vertreten durch die Spieler Herbert Beck, Binak Berisha, Rolf Müller und Armin Singer.

Gleichzeitig wurde Herbert Beck mit der besten Einzelwertung ausgezeichnet.


>Monatsblitzturnier der Schachfreunde Buchenberg am 30.Sept.05<

Die Schachfreunde Buchenberg starteten das Monatsblitzturnier erstmals am 30.Sep. im Landgasthof Sommerau in Buchenberg. Es haben sich 12 Spieler, unter anderem aus Sonthofen und Dietmannsried, zum Turnier eingefunden.


>Verstärkung durch drei Neuzugänge Aug. 05<

Die Schachfreunde Buchenberg können gleich drei Neuzugänge vermelden. Aus Isny Susanne Grimm und Anatoli Sterzer und aus Buchenberg Simone Schneider.


>Grillfete in Weitnau, 24.Juli 05<

Leider war Petrus nicht auf der Seite der Schachfreunde und so ließ er es kurz nach Grillbeginn regnen.
Doch Dank vieler Sonnenschirme unseres Schachlokales konnten wir dem Regen Paroli bieten und ließen uns die gute Laune nicht nehmen.


>Erfolg bei 30 Minuten - Jubiläumsturnier in Wiblingen 04.Juni 05<

Die Schachfreunde Buchenberg, vertreten durch die Spieler Rolf Müller und Binak Berisha, haben erfolgreich an dem Jubiläumsturnier 100 Jahre TV Wiblingen teilgenommen. Das mit 46 Schachspieler besetzte 30 Minuten-Turnier wurde in 5 Runden nach dem Schweizer-System gespielt.Rolf Müller überraschte mit einem sehr guten 9. und Binak Berisha belegte einen guten 18. Platz.


>Neuzugang Matthias Kral<

Neuzugang Matthias Kral, verstärkt die zweite Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg, in der kommenden Saison.


>Jahreshauptversammlung  01.Juni 05<

Auf das erfolgreichste Vereinsjahr der Vereinsgeschichte, konnten die Mitglieder der Schachfreunde Buchenberg, anlässlich der am vergangenen Mittwoch im Landgasthof Sommerau abgehaltenen Jahreshauptversammlung, zurückblicken.
Der erste Vorsitzende des Schachvereins, Alfons Kimmelmann, eröffnete die Versammlung mit einem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr.
Das Ziel, den Klassenerhalt in der Kreisliga Südschwaben zu schaffen, wurde mit einem 4.Tabellenplatz, sogar übertroffen. Erfreulich ist auch, dass der am 1. Brett spielende Günter Jehnichen, aus Singen, für die nächste Saison den Buchenbergern wieder zur Verfügung stehen wird.
Ebenso erfolgreich war die zweite Mannschaft, die in der B-Klasse Südschwaben einen beachtlichen 5. Tabellenplatz erreichte. Alfons Kimmelmann dankte den Spielführern Rolf Müller und Werner Weidlich für ihr Engagement.
Den Rolf-Müller-Wanderpokal im 20 Minuten-Schnellschachturnier, gewinnt Herbert Beck vor Binak Berisha und den punktgleichen Wolfgang Grimm und Rolf Müller. 
Als weiteren Höhepunkt des vergangenen Jahres, nannte Alfons Kimmelmann, den zweiten Platz von Herbert Beck, bei der Einzelmeisterschaft des Schachkreises Südschwaben. An diesem Turnier nahmen 28 Teilnehmer aus acht südschwäbischen Vereinen teil.
Einen weiteren Erfolg konnten die Schachfreunde Buchenberg, vertreten durch unsere Spitzenspieler Binak Berisha, Herbert Beck und Rolf Müller, beim 15. Internationalen Zeppelin-Open 2004 in Friedrichshafen verzeichnen. In der Gruppe unter 1800 DWZ und mit 20 Minuten Spielzeit je Teilnehmer, erreichte Binak Berisha einen hervorragenden zweiten, Herbert Beck einen ebenso beachtlichen sechsten und Rolf Müller einen 55. Platz, von 133 Teilnehmern. Herbert Beck wurde zudem Erster in seiner Altersklasse (über sechzig Jahre) und erhielt dadurch zwei Auszeichnungen.
Zuletzt gratulierte Vorstand Alfons Kimmelmann, zwei Schachfreunde, die bei der Südschwäbischen Senioreneinzelmeisterschaft, Buchenberg vertreten haben. Hier konnte Wolfgang Thrun einen beachtlichen 13. und Gebhard Müller, bei seinem ersten Debüt, einen guten 22.Platz, belegen.
Nun folgte die Siegerehrung des Vereinsmeisters 2005 Binak Berisha. Vorstand Alfons Kimmelmann gratulierte und überreichte den Siegerpokal. Herbert Beck belegte den 2. Platz. Für eine Überraschung sorgte der Isnyer Wolfgang Grimm, der mit dem 3. Platz, seine gute Form in dieser Saison unter Beweis stellen konnte.
Den Pokal des Blitzmeisters 2005, bekam wie im vergangenen Jahr, Herbert Beck, mit Glückwünschen vom Vorstand Alfons Kimmelmann überreicht. Den 2. Platz belegte der Blitzspezialist Armin Singer, gefolgt von Binak Berisha auf dem 3. Platz.
Erfreulich ist auch der Anstieg der Mitgliederzahl der Schachfreunde um zwei Neuzugänge, auf nun 26 Mitglieder.
Über solide Verhältnisse aus der Vereinskasse berichtete Kassier Florian Keck. Die Kassenrevisoren Werner Weidlich und Erich Sperger bescheinigten dem Kassier eine ordnungsgemäße Kassenführung.
Danach kam es zur Entlastung der Vorstandschaft und zur Neuwahl.
Mit großer Mehrheit der Mitglieder wurde der gesamte Vorstand wieder gewählt, nachdem er sich für die Neuwahl komplett zur Verfügung gestellt hat.
1.Vorstand: Alfons Kimmelmann, 2.Vorstand: Wolfgang Thrun, Kassier: Florian Keck, Schriftführer: Maximilian Maier, Zeugwart: Stefan Heinle, Spielführer der 1.Mannschaft: Rolf Müller und Spielführer der 2. Mannschaft: Werner Weidlich.
Ein Turnier für interessierte Schüler und Jugendliche soll im Herbst organisiert werden, so ein angenommener Vorschlag.


>B-Klasse- 3:1 Heimsieg gegen SF Sonthofen III   28.Mai 05<

In der letzten Runde gewinnt unsere zweite Mannschaft im Heimspiel gegen SF Sonthofen III mit 3:1.


>B-Klasse- 10.Runde - 3:1 Niederlage gegen Cambodunum   21.Mai 05<

In der 10.Runde der B-Klasse Südschwaben musste sich unsere zweite Mannschaft gegen den Tabellenfünften und Gastgeber SV Cambodunum mit 3:1 geschlagen geben. Die Schachfreunde belegen nun den 7. Tabellenplatz.


>Neuer Blitzmeister 2005 Herbert Beck 04.Mai 05<

Seinen Titel als Blitzmeister konnte Herbert Beck im Landgasthof Sommerau erfolgreich verteidigen. Es traten 8 Spieler im 5 Minuten Blitz mit Rückspiel an, so dass jeder insgesamt 14 Spiele zu absolvieren hatte. Schon nach der Hälfte des Turniers stand Titelverteidiger Herbert Beck an der Tabellenspitze, gefolgt von Armin Singer und Maximilian Maier. In der zweiten Turnierhälfte ließ sich Herbert Beck seinen Titel nicht mehr nehmen und belegte souverän den 1.Platz, gefolgt von Armin Singer und mit zunächst Startschwierigkeiten kämpfenden  Binak Berisha, der Maximilian Maier noch auf den vierten Tabellenplatz verweisen konnte.


>Erfolg bei 20 Minuten Schachturniers in Lindenberg  01.Mai 05<

In einem stark besetzten Teilnehmerfeld von Verbands- und Oberligaspielern, belegten die Schachfreunde Rolf Müller und Binak Berisha einen hervorragenden 5. bzw. 7.Platz. Die Partien wurden nach dem Modus 20 Minuten Spielzeit je Spieler, 7 Runden nach Schweizer System ausgetragen.


>Kreisliga- 9. und letzte Runde  2,5:5,5 Sieg gegen PostSV Memmingen II   09.April 05<

Einen Doppelsieg konnten beide Buchenberger Mannschaften beim Gastgeber PostSV Memmingen erzielen. Die erste Mannschaft musste auf die "Münchner" Spieler Wolfgang Cuta, Artur Wachelka und den Kemptener Armin Singer verzichten. Dennoch gelang es der ersatzgeschwächten Mannschaft, mit einem klaren 5,5:2,5 Sieg beim Tabellenletzten der Kreisliga, in Memmingen zu überzeugen. Zunächst musste Wolfgang Thrun, nach dem er eine Figur eingestellt hatte, seinem Gegner am Brett 5 gratulieren. Danach konnte Herbert Beck seinen Gegner in die Knie zwingen und für Buchenberg ausgleichen. Der Isnyer Wolfgang Grimm hatte seinen Gegner gut im Griff und konnte nach guter Kombination die Schachfreunde mit 2:1 in Führung bringen. Auf ein Remis einigten sich die Spieler Binak Berisha, Rolf Müller und Maximilian Maier an den Brettern 2, 4 und 7. Am 8. Brett konnte sich Alfons Kimmelmann nach gutem Bauernendspiel durchsetzen. Die längste Partie lief am ersten Brett mit unserem Top-Spieler Günter Jehnichen, der nach einer eher schlechten Stellung im Mittelspiel noch zu einer Topform im Endspiel auflief und seine Klasse (DWZ über 2000) mit einem Sieg für die Schachfreunde unter Beweis stellte.
Die Schachfreunde belegen nun unverändert den 4.Tabellenplatz und haben damit das Saisonziel Klassenerhalt bei weitem übertroffen.


>B-Klasse- 9.Runde - 3:1 Sieg gegen PostSV Memmingen IV    09.April 05<

Einen 3:1 Erfolg erzielte unsere zweite Mannschaft gegen die junge und vierte Mannschaft des PostSV Memmingen. Lenz Strobel und Siegfried Wagner an den Brettern 1 und 4 konnten sich erfolgreich gegen ihre Gegner durchsetzen. Auf ein Remis einigten sich die Spieler Erich Sperger und Werner Weidlich an den Brettern 2 und 3. Die Mannschaft konnte durch diesen Sieg einen Tabellenplatz gut machen und belegen nun den 6.Tabellenplatz. Während die Saison in der Kreisliga beendet ist, müssen in der B-Klasse noch zwei Spiele absolviert werden.


>Vereinsmeister 2005 - Binak Berisha <

Spannend bis zum letzten Spiel, verlief die diesjährige Vereinsmeisterschaft 04/05. Vorjahressieger Binak Berisha und Herbert Beck trafen punktgleich im letzten Spiel der Vereinsmeisterschaft aufeinander. Nach einer äußerst spannenden Partie konnte Binak Berisha an seinen Vorjahreserfolg anknüpfen und den Vereinsmeistertitel für sich entscheiden. Herbert Beck musste sich wie im letzten Jahr mit den 2. Platz zufrieden geben. Mit einem 3. Tabellenplatz konnte Wolle Grimm seine gute Form unterstreichen.


>Kreisliga - 8.Runde - 5,5:2,5 Erfolg im Heimspiel gegen SK Marktoberdorf II  12.März 05<

Die Schachfreunde mussten ohne die Spieler Herbert Beck und Wolfgang Cuta gegen SK Marktoberdorf antreten. Dennoch gelang ein klarer 5,5:2,5 Erfolg gegen die Gäste aus Marktoberdorf. Mit dem Punktegewinn haben sich die Schachfreunde auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet. Ein toller Erfolg wenn man bedenkt, dass wir erst im letzten Jahr in die Kreisliga Südschwaben aufgestiegen sind.  


>Südschwäbischer Mannschaftspokal - 2,5:1,5 Sieg gegen SC Dietmannsried 18.Feb.05<

Die Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg konnte sich erfolgreich im ersten Pokalspiel gegen den Gast SC Dietmannsried mit 2,5:1,5 durchsetzen. Die Mannschaften spielen an vier Brettern und es wird nach dem K.o.-System gespielt. Die zweite Runde des Südschwäbischen Mannschaftspokales wird Anfang März ausgelost. 


>Kreisliga - 7.Runde 6:2 Erfolg in Kaufbeuren 12.Feb.05<

Mit einem 6:2 Auswärtssieg beim SC Kaufbeuren II konnten die Schachfreunde Buchenberg überzeugen. Die ersatzgeschwächte Mannschaft, welche ohne Günther Jehnichen am ersten Brett antreten musste, konnte sich durch diesen wichtigen Sieg, auf den 5. Tabellenplatz vorarbeiten. Den Verbleib in der Kreisliga sind die Schachfreunde nun einen wichtigen Schritt näher gekommen. In der 8.Runde, am 12. März, treffen die Schachfreunde im Heimspiel auf den Tabellenvierten SK Marktoberdorf II.


>B-Klasse - 7. Runde 3,5:0,5 Heimsieg gegen SC Dietmannsried II 12.Feb.05<

Ebenfalls erfolgreich  in der B-Klasse war die zweite Mannschaft der Schachfreunde Buchenberg. Im Heimspiel konnten sich die Buchenberger klar gegen den SC Dietmannsried II mit 3,5:0,5 durchsetzen. Die Schachfreunde belegen nun den 7.Tabellenplatz.


>B-Klasse - 1,5:2,5 Niederlage gegen SC Kempten 1878 III  05.Feb. 05<

In der 6. Runde musste die zweite Mannschaft beim Tabellendritten SC Kempten 1878 III eine knappe 1,5:2.5 einstecken. Zunächst musste Alfons Kimmelmann am zweiten Brett sich geschlagen geben. Danach konnte Vice Klarin am dritten Brett für Buchenberg ausgleichen. Am vierten Brett einigten sich Stefan Heinle und sein Gegner auf ein Remis. Am ersten Brett musste Maximilian Maier mit schlechter Stellung und Zeitnot seinem Gegner zum Sieg gratulieren.


>Südschwäbische Senioreneinzelmeisterschaft  13.-15.Jan.05<

Die Schachfreunde Buchenberg wurden bei der Südschwäbischen Senioreneinzelmeisterschaft durch Wolfgang Thrun und Gebhard Müller vertreten. Die Spieler mussten an 3 Tagen insgesamt 6 Spiele absolvieren. Einen beachtlichen 13. Platz belegte Wolfgang Thrun und Gebhard Müller, der erstmals an diesem Turnier teilnahm, einen guten 22.Platz.


>Kreisliga- 3,5:4,5 Niederlage gegen SC Sonthofen II  08.Jan.05<

Eine knappe Heimniederlage mussten die Schachfreunde gegen den Tabellenfünften SC Sonthofen II in der Kreisliga einstecken. Zunächst sah es aus, als ob die Schachfreunde an den letzten Erfolg gegen den Tabellenersten anknüpfen könnten. Doch dann schlichen sich bei einigen Spielern Unachtsamkeiten ein, welche letztendlich zum Verlust der Partie führten. So konnten nur Berisha Binak, Armin Singer und Wolfgang Grimm mit einem Sieg überzeugen. Auch ein Remis von Günther Jehnichen am ersten Brett, konnte den Buchenbergern nicht mehr helfen. Durch diesen wichtigen Punktverlust kommen die Schachfreunde dem Tabellenende wieder sehr nahe. Punktgleich mit den SF Bad Grönenbach II belegen wir nun den vorletzten Tabellenplatz. Wobei zwei Mannschaften von der Kreisliga in die A-Klasse absteigen müssen.


>B-Klasse- 1,5:2,5 Niederlage gegen SK Immenstadt II  08.Jan. 05<

Nicht besser erging es unserer zweiten Mannschaft, im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SK Immenstadt II. Die Buchenberger verloren mit 1,5:2,5 gegen die Gäste aus Immenstadt. Auf ein Remis mit Ihren Kontrahenten, einigten sich die Spieler Alfons Kimmelmann, Vice Klarin und Stefan Heinle. Am ersten Brett kam Maximilian Maier von Anfang unter Druck und musste schließlich durch Bauernverlust seine Partie aufgeben. Die zweite Mannschaft belegt nun den achten Tabellenplatz.
Spielbeginn am Samstag um 15:00 in Immenstadt.

 



>>zurück zum Archiv<<